Fremdenergien

„Käfer“ nennt sie Müller Franz MDK (Mehrdimensionale Kinesiologie) – Lehrer aus der Schweiz (www.franzmüller.ch)

 da sie genauso unerwünscht sind, wie manche Käfer

Parasitärere Intelligenzen (Pi´s) nennt er sie offiziell

die können sein 

Feinstoffliche Übergriffe

Fremdenergien

Negative Energiefelder (NEF)

Was sind Parasitäre Intelligenzen (Pi´s)?

Sind dichte Energieformen, die keinen lebenden Wirtskörper brauchen, um bestehen zu bleiben. In nicht verkörperter Form haben sie nur eine gepeicherte potentielle Energie. Es ist ihnen nur begrenzt möglich, sich ohne menschlichen Körper auf der Erde zu manifestieren. Wenn die Energiefrequenzen passen, dockt die Fremdenergie am Wirt an.

Arten:

  • Erdgebundene Wesen: Seelen oder Seelenfragmente von Menschen, die nach ihrem Ableben den Weg ins Licht nicht gefunden haben. Ort/Menschen bezogen sein
  • Dunkle Kräfte: hatten keinen menschlichen Körper; gefallene Engel auf der dunklen Seite aufhalten – Besetzung
  • Gedankenformen: Gedanken sind nicht im eigentlichen Sinne vergänglich. sondern bleiben als unbewusste Energieform weiter. Willentlich erschaffen durch schwarze Magie um Menschen Schaden zuzufügen. Weisse Magie, mit dem Ziel anderen Menschen Gutes zuzuführen
  • Blockaden schwarzmagischer Ringe: entstehen durch Zusammenschlüsse und es entsteht ein  Energiefeld herum (Ring)
  • Naturgeister/Natur-Elementare: Feen, Elfen, Devas, Gnome, Kobolde, Lebrachans,…leben verborgen in unserer Welt; melden sich aber, wenn ihr Lebensraum eingeschränkt wird

Örtliche Aspekte: Besessenheit, Umsessenheit, Bedrängnis

Wie erkenne ich diese fremden Energien?

  • Niedriges Energieniveau: Ich bin müde, schlapp ohne Energie, ohne ersichtlichen Grund
  • Plötzlicher Persönlichkeitsveränderung: oftmals nach Unfällen, Operationen, Umzug, Urlaub, Krankheit. Entpersönlichung: Ich bin nicht ich selbst; nicht Herr/Frau meines Hauses
  • Stimmungsschwankungen 
  • Unkontrolliertes Verhalten: Auffälliges, verändertes Verhalten oder Erleben. Die eigenen Bedürfnisse werden nicht befriedigt; steht immer wieder an, da das eigene Unterbewusste besetzt ist
  • Süchte 
  • Bedrückung, Ängste 

Auslöser

Trauma, Schock, starke emotionale Zustände (wie Hass, Wut, Trauer, Schuldgefühle), Schwächung des feinstofflichen Körpers durch Narkosen, Drogen, schwere Krankheiten,… d.h. Die Betroffenen machen sich durch Gefühl, Haltung, Einstellung oder Verhalten attraktiv = Die Fremdenergie geht in Resonanz mit dem Wirt

 

Resonanzgesetz: „Alles was eine Person anzieht schwingt in der gleichen Frequenz“ „Gleiches zieht Gleiches an“

 

Befreiung von diesen Fremdenergien erfolgt durch einen Kinesiologischen Ausgleich:

1. Entfernung der Fremdenergie und 

2. Emotionaler Ausgleich des Auslösers/der Resonanz 

 

www.8ss.at

oder

facebook:  Achtsam sein und Sandra Schabauer

Sandra Schabauer Kinesiologische Praxis Achtsam sein.